EP-Electronic Partner

Anstieg des ROAS auf 7,2

August 31, 2022

EP-Electronic Partner

Anstieg des ROAS auf 7,2

4.9.2022
September 2, 2022

Ergebnisse

7,2%
Ist der ROAS (Return on Ad Spend) in den ersten 12 Monaten gestiegen.
x2
Das Budget konnte sukzessive bis auf das Doppelte gesteigert werden.
"Über Shopstory bekomme ich wertvolle Tipps zu relevanten Keywords.”

Wolfgang Leutner

Abteilungsleiter New Business Development

Ausgangssituation

Electronic Partner steht für hochwertige Marken und qualitative Elektrogeräte, ebenso wie für fachkundige Beratung und umfassenden Service mit über 120 EP-Fachhändlern in ganz Österreich. Trotz ihres breiten Sortiments legt das Unternehmen viel Wert auf Professionalität, pünktliche Lieferungen oder fachgerechte Entsorgung von Altgeräten.

Herausforderung​

Da EP auf einem sehr umkämpften Markt mit sinkenden Margen agiert, war es für das Unternehmen besonders wichtig, dass sie zum einen ihr Werbebudget effizient nutzen und zum anderen die Deckungsbeiträge die Werbekosten abdecken. Die Anforderung an Shopstory war somit, möglichst viele profitable Keywords aufzudecken.

Lösung

Der Fokus wurde somit auf margenträchtige Kategorien und Produkte gelegt. Durch die Berücksichtigung der DB (Deckungsbeiträge) und der jeweiligen Warenkorbgrößen mit dem CPC, konnte der Überschuss stetig gesteigert werden. Da Shopstory ebenfalls die Aufdeckung von Keywords für Google Ads übernahm, reduzierte sich hier für EP der manuellen Aufwand.​

“Ich arbeite bevorzugt mit der Shopstory-Software zur Erstellung von Google-Suchanzeigen, weil die Oberfläche bedienerfreundlicher und performanter ist als die von Google-Ads."

Wolfgang Leutner
Abteilungsleiter New Business Development

Ergebnisse (nach 12 Monaten)

  • Der ROAS (Return on Ad Spend) stieg von 2,6 auf 9,8.
  • Das Budget konnte sukzessive bis auf das Doppelte gesteigert werden.
  • Die Zeit für das Kampagnen-Management ist stark zurückgegangen.

Ausgangssituation

Electronic Partner steht für hochwertige Marken und qualitative Elektrogeräte, ebenso wie für fachkundige Beratung und umfassenden Service mit über 120 EP-Fachhändlern in ganz Österreich. Trotz ihres breiten Sortiments legt das Unternehmen viel Wert auf Professionalität, pünktliche Lieferungen oder fachgerechte Entsorgung von Altgeräten.

Herausforderung​

Da EP auf einem sehr umkämpften Markt mit sinkenden Margen agiert, war es für das Unternehmen besonders wichtig, dass sie zum einen ihr Werbebudget effizient nutzen und zum anderen die Deckungsbeiträge die Werbekosten abdecken. Die Anforderung an Shopstory war somit, möglichst viele profitable Keywords aufzudecken.

Lösung

Der Fokus wurde somit auf margenträchtige Kategorien und Produkte gelegt. Durch die Berücksichtigung der DB (Deckungsbeiträge) und der jeweiligen Warenkorbgrößen mit dem CPC, konnte der Überschuss stetig gesteigert werden. Da Shopstory ebenfalls die Aufdeckung von Keywords für Google Ads übernahm, reduzierte sich hier für EP der manuellen Aufwand.​

“Ich arbeite bevorzugt mit der Shopstory-Software zur Erstellung von Google-Suchanzeigen, weil die Oberfläche bedienerfreundlicher und performanter ist als die von Google-Ads."

Wolfgang Leutner
Abteilungsleiter New Business Development

Ergebnisse (nach 12 Monaten)

  • Der ROAS (Return on Ad Spend) stieg von 2,6 auf 9,8.
  • Das Budget konnte sukzessive bis auf das Doppelte gesteigert werden.
  • Die Zeit für das Kampagnen-Management ist stark zurückgegangen.

Written by
Hannah Moser

Interessant?

Fülle einfach das Formular aus und lade dir das vollständige Whitepaper herunter.

Oops! Something went wrong while submitting the form.